Unsere Elefanten

Rotröcke sind laut Statuten die Aktiven im Karnevalsverein, auch wenn es unter ihnen einige gibt, die aus unterschiedlichsten Gründen nicht mehr so aktiv sind. Rotröcke die mindestens 11 Jahre Aktiv sind und das 50. Lebensjahr erreicht haben sind Elefanten.

Und hier die Story, wie es zu diesem Titel kam:


Ein Verein lebt u.a. von neuen Ideen, von der Zusammenarbeit zwischen älteren und jüngeren Mitgliedern! Um das Jahr 1990 wurde auch bei der Karnevalsgesellschaft "De Kleischötte" nach neuen Möglichkeiten gesucht, das karnevalistische Geschehen in Süsterseel noch attraktiver zu gestalten. Zu dieser Zeit gehörten dem Vorstand auch einige jüngere Karnevalisten an.


Diese hatten, wie sollte es auch anders sein, manche Visionen, Vorstellungen und Ziele. Doch mit ihrer Durchsetzung hatten sie im Vorstand hin und wieder so einige Probleme und holten sich eine "blutige Nase" ab.
Da die "traditionelle Fraktion" aus Sicht der Jungen etwas schwerfällig reagierte, wurde sie scherzhaft "auw Elefante" genannt.


Nun ist die Kommunikationsfreude (Thekengespräche, etc.) in unserem Dorfe bekanntlich nicht die schlechteste und so ließ es sich nicht verhindern, dass die Öffentlichkeit davon Wind bekam. Einige Elefanten drehten den Spieß schnell um. Joef (jahrzehntelanger Künstler und Ordensgestalter der KG) zauberte kurzerhand einen wunderschönen Elefantenorden, den Sie fortan zur Karnevalszeit auf stolzer Brust zur Schau trugen.


Auf diesem Orden steht geschrieben: Auch Hannibal führten wir über den Berg ohne Elefanten wär’ sogar er nur ein Zwerg!

Erstmals im Jahre 1993 wurde dieser Orden in der Gaststätte Stina ausgegeben. Seitdem prämiert das Elefantenordenskomitee der KG de Kleischötte jedes Jahr Rotrockträger, die ihren 50sten Geburtstag gefeiert haben und mindestens 11 Jahre aktiv sind, mit dem Elefanten Orden.
Im Laufe der Zeit hat es sich nun ergeben, dass einige der damaligen "Lästerer" mit dieser ehrenvollen Auszeichnung bedacht wurden und weitere folgen werden!

Im Ordensbuch der KG de Kleischötte Süsterseel,welches von unserem Schatzmeister Arnold Ernst geführt wird, sind die strengen Regeln, die das Tragen des Elefantenordens mit sich bringen, enthalten. Da wir sie niemandem vorenthalten wollen, seien sie an dieser Stelle aufgeführt.

Die Regel für den Elefantenorden:

§1. Der Elefantenorden ist ein Vereinsorden.
§2. Der Elefantenorden ist nicht käuflich zu erwerben.
§3. Die Vereinsmitglieder, die den Elefantenorden verliehen bekommen, müssen 50 Jahre alt   sein und mindestens 11 Jahre aktiver Rotrock sein.
§4. Der Elefantenorden kann für besondere Dienste an Vereinsmitglieder verliehen werden.
§5. Es ist Pflicht, den Elefantenorden bei jeder Sessionsveranstaltung zu tragen.
§6. Bei Zuwiderhandlung wird eine Strafe von 5,00 € erhoben. Das Geld fließt der Elefantenkasse zu.
§7. Es ist die Pflicht eines jeden "Elefanten" behutsam mit den "Jungelefanten" umzugehen. 
     Wenn diese nicht Spuren, darf auch mal der Rüssel (Sprachrohr) gebraucht werden.

§8. Es findet ein jährliches Elefantentreffen statt. Der Termin dazu wird alljährlich neu festgelegt.

gez. der Elefantenausschuß

Josef Stassen, Arnold Ernst und Heinrich Hensgens

Einige unseren Elefanten während des Sessionsauftaktes im Jahr 2016